BräuhausBühneSpezialitätenKontakt
Trinken    Essen    Anekdoten
 
 

 

 

 

Das Essen

Wir halten "Speisekarten" im allgemeinen für ein Auslaufmodell.
Im Bräuhaus Kneipe Pur kochen wir LIVE mit unseren Gästen und das täglich
von Mittwoch bis Sonntag.

Das Angebot zum Tag

alles ist individuell
Wir halten die traditionelle Speisekarte für das absolute Auslaufmodell der modernen Gastronomie. Bei uns wird live gekocht, man kann zusehen und sich sein Gericht von fein bis rustikal nach Laune und Gewicht auch selbst zusammenstellen - ohne stundenlanges warten.
 

Das Angebot zur Saison

Pilzgerichte
von Teltower Rübchen, Pfifferlingen, Bensdorfer Spargel bis Kürbis , Rote Beete und märkische Kartoffel
was die anderen können, können wir auch - aber anders.
 

Das Gruppenangebot

Essen & Trinken
Für Familen, Firmen, Geburtstage, Junggesellenabschiede usw. ab 50 Personen haben wir geeignete Angebote.
Und dazu gibt es auf Wunsch die kostenlose Biergeschichte. Wahrheit, Lüge und Kuriosa aus 10.000 Jahren Entspannung mit Bier.
 

Kochen mit Bier [Das lecker Rezept]

Bierkrapfen
Die Zutaten für 4 Personen
2 frische Eier, 125gr Zucker, 600gr Mehl, 1kg Fett, 500ml Weizenbier, Puderzucker

Die Zubereitung
1. Die Eier schaumig rühren, de Zucker und nach und nach Mehl und Backpulver zugeben. Inzwischen das Fett auf 180 grad C erhitzen.

2. Das Bier zu der Mehl-Zucker-Ei-Mischung geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem in Wasser getauchten Löffel Krapfen abstechen und in dem heißen Fett goldbraun ausbacken.

3. Die Krapfen nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben und z.B. mit Hollerbeeren servieren. TOP
 
Havelzander in einer Sauce aus Berliner Weisse
Die Zutaten für 4 Personen
4 Havelzanderfilets, 1 El Olivemöl, 1 Prise frisch geriebene Muskatnus

Für die Sauce
75 gr Knollensellerie, 1 Selleriestange, 1 Karotte, 50 gr Butter, 50 gr.Schalotten, feingehackt, 1 El Petersilienstengel, feingehackt, 1 El brauner Zucker, 50ml Himbeeressig, 50 ml Sherryeessig, 1 Flasche Berliner Weisse, 400 ml Fischbrühe, 1El Kalbsjus, Thymianstengel, 1 Lorbeerblatt, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Zubereitung
1. Die Fischfilets vorsichtig säubern, damit die Haut nicht verletzt wird. Alle feinen
Gräten entfernen, den Fisch abspülen und trockentupfen, dann ganz mit Olivenöl einreiben

2. Für die Sauce : Knollensellerie, Stangensellerie und Karotten in feine Würfel
schneiden. Die Hälfte der Butter in einer Kasserolle zergehen lassen und die Schalotten, die gewürfelten Gemüse und die Petersilienstengel goldbraun sautieren. Zucker, beiderlei Essig und Bier zugeben. Etwa 10 Minuten leicht einkochen lassen.

3. Fischbrühe, Jus, Thymian, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer hinzufügen. Etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis das Ganze auf die Konsistenz eines leichten Sirups eingedickt ist.

3. Den Ofen auf 180 grad vorheizen. Eine Schmorpfanne erhitzen und den Fisch mit
der Haut nach unten 4 Minuten lang vorgaren. Im vorgeheizten Ofen fertiggaren – das darf nicht länger als 1- 2 Minuten dauern.

4. Die Sauce durch ein Sieb in einen frischen Topf passieren, wieder erhitzen und die übrige Butter sowie Muakatnuss nach Belieben einrühren. Den Fisch an der Sauce mit Nudeln und Spinat oder sonstigem Gemüse servieren. TOP
 
Roggenbiersuppe mit Knoblauch und Zwiebeln
Die Zubereitung für 4 Personen
Man beginnt mit in Butter glasig gedämpften kleingehackten Zwiebeln und Knoblauch ähnlich einer französischen Zwiebelsuppe. Butter in einer Pfanne über sanfter Hitze zergehen lassen und Mehl unter kräftigem Rühren mit einem Holzlöffel hinzugeben. Das Bier hineingießen und ständig umrühren. Zimt, Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen, 20 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren und mit den gedämpften Zwiebeln und Knoblauch vermischen. In jede Tasse eine Scheibe Toastbrot mit geriebenem Käse legen und servieren. TOP
 
Salat von Hopfensprossen
Die Zutaten für 4 Personen
Hopfensprossen schmecken ähnlich wie Bohnensprossen, jedoch nussiger. 400gr Hopfensprossen, eine Priese Salz, der Saft einer halben Zitrone, 4 EL Sahne, 4 Eier, Croutons und Petersilie zum Garnieren. Für das Dress; 2 Eigelb, Salz, frischgemahlener schwarzer Pfeffer, 200gr zerlassene Butter

Die Zubereitung
1. Die Hopfensprossen waschen, harte Enden abschneiden. Die Sprossen in kochendes Salzwasser mit Zitronensaft geben und das Ganze in den warmen Ofen stellen bis die Eier und das Dressing fertig sind

2. Die Eier leicht pochieren und in einer Schüssel mit heißem Waser warmhalten

3. Für das Dressing: Die Eigelbe mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen kaltem Wasser und über sehr kleiner Hitze schaumig rühren. Die zerlassene Butter allmählich dazugeben, ständig weiterrühren bis das Dressing andickt und schaumig wird.

4. Einige Tropfen Zitronensaft hinzufügen und abschmecken. Die pochierten Eier auf die Hopfensprossen betten und das Dressing darübergeben; mit Croutons und einem Zweig Petersilie garnieren. TOP
 
 
 

 
 
 
  Info
Newsletter    
  Ihr Name
  
Ihre E-Mailadresse
  
eintragen  
entfernen    
Los gehts
 
© copyright by freivonform | Login | Impressum